Geschichte - Hotel Metropole Suisse - Como

Das Gebäude in dem sich das Hotel befindet steht unter Schutz der „Belle Arti“. 

Das Erdgeschoss und der erste Stock der wundervollen Fassade des neunzehnten Jahrhunderts wurden von Terragni verschönert, ein Rationalist aus Como. 2004 fand seine Hundertjähriges seit der Geburt statt.

Die bevorzugte Position des Hotels, am Ufer des Sees und gleichzeitig im Zentrum der Stadt Como, und die Anwesenheit der Eigentümer-Familie in der Pflege der Gastfreundschaft, haben aus dem Metropole Suisse eine Haltestelle für Generationen von Touristen gemacht, die den Como-See kennen und besuchen wollen. 

Nach dem Krieg hat das Hotel einige der größten Namen der Chronik beherbergt: von König Faruk bis zur Prinzessin Fustemberg, vom Königspaar von Dänemark bis zu Helenio Herrera… und dann die Charaktere der Show: Renato Rascel, Aldo Fabrizi, Peppino de Filippo, und in den letzten Jahren wurde das Metropole gewählt von Carla Fracci, Diego Abatantuono, Silvio Orlando, Giampiero Mughini… Der Tourist der ins Metropole Suisse kommt hat die Qual der Wahl.

Die Lage des Hotels und die Besonderheit des Gebiets das es umgibt ermöglicht allen die bervozugte Freizeitbeschäftigung zu finden. 

Como ist eine wunderschöne Stadt zum besichtigen und bekannt für ihre Abende, aber auch für ihre Eleganz und Qualität des Shoppings.